Mit ein wenig Glück sind die Tage des Winters gezählt. Schnee und Eis gehören bis auf weiteres der Vergangenheit an. Letztes Wochenende machte das Sturmtief Xynthia Väterchen Frost mit Gewalt den Garaus und deutet an, worauf es in den nächsten Wochen ankommt. Statt Tiefgefrorenem kommen jetzt windige und regnerische Zeiten auf uns zu. Für die Außenbereiche rund um Betrieb und Wohnhaus eine neue Herausforderung für die Trittsicherheit.

Auf den Außentreppen sind fest verankerte Tritthilfen ein regelrechtes Muss, um sich gegen Pfützenbildung und Wasserfilme zu rüsten. Der Sicherheits-Stufenteppich für außen ist mit seiner Wasser-durchlässigen PVC-Struktur bestens geeignet, um der Rutschgefahr bei zeitweiser wie dauerhafter Nässe erfolgreich zu begegnen. Bei der PVC-Schicht handelt es sich nämlich nicht um eine glatte Oberflächenstruktur, sondern um “aufgestreutes” Granulat, das auf einer Trägerschicht aufgebracht ist. Dieses sorgt für immensen Trittwiderstand, Rutschunfälle werden damit effektiv ausgeschaltet. Die Matte ist zudem verrottungsfest, gegen jegliche Wettereinflüsse gewappnet und schallisolierend. Ergänzt werden diese Eigenschaften noch durch die Möglichkeit des einfachen Zuschnitts und die problemlose Reinigung.

Besonders praktisch: Die Matte schließt nicht mit der Trittfläche ab, sondern wird über den Stufenrand hinaus mit der Vorderseite verbunden. So wird auch das für Stolperunfälle oftmals verantwortliche Über-den-Rand-Rutschen vermieden. Unachtsame Treppensteiger können davon ein Lied singen.

Hier gehts zum Produkt:Sicherheitsmatten aus PVC, für außen

Link: http://www.buero-wohnen-betrieb.de